🥳 erste Kastrationskampagne 2022 🥳

Nächste Woche veranstalten wir unsere erste Kastrationskampagne im Jahr 2022 🥳


Wir wissen noch nicht genau ob es mehr Freude oder mehr Angst ist, dass es schon in 9 Tagen los geht, weil finanziell noch einiges fehlt. 😔


Es ist für uns jedesmal ein Kraftakt die benötigten Spenden für die Kastras zusammen zu ,,betteln“.

Es fehlen leider immer noch knapp 700€, bis wir die Kastra-Kampagne gedeckt haben.

Was allerdings sehr viele nicht wissen: „nur“ mit der Kastration ist es nicht getan.

Der Großteil dieser Hunde und Katzen wird den Tierärzten komplett verfloht, verwurmt oder voller Zecken vorgestellt. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, diese gegen innere sowie äußere Parasiten zu behandeln. Diese Tiere sehen meist den Tierarzt nur einmal in ihrem Leben. Ein paar Wochen ohne lästige ,,Mitbewohner“ ist zumindest eine kleine Verschnaufpause… Aber auch das kostet Geld! Stellt euch nur die Mengen an Antiparasitika vor, welche wir jedes Mal bei 300 Tieren durchlassen. Unser Lager ist leer, wir sollten dringend Spot on‘s, Frontline spray‘s, Entwurmungen usw. bestellen.

Antiparasitika ist leider VERDAMMT teuer 😫

Die, die uns regelmäßig verfolgen, und unsere letzten Reiseberichte gesehen und gelesen haben, wissen wie notwendig es ist, die Hunde und Katzen von den Parasiten zu befreien. Man kann es nicht beschreiben wie schlimm es anzusehen ist, wenn die Hunde - speziell die Welpen - voller Parasiten sind. (Wir sprechen hier nicht von 20 Flöhen und 5 Zecken - sondern mindestens 80 Zecken in EINEM Ohr!!) 😫 Sie werden wortwörtlich von den Parasiten ausgesaugt, bis auf den letzten Tropfen Blut.

Bitte liebe Community helft uns, bzw. den armen hilflosen Tieren die uns brauchen. 🐾 Wenn wir eure finanzielle Unterstützung nicht bekommen, können wir die Tiere nicht von den Parasiten befreien. JEDER CENT wird jetzt DRINGEND gebraucht!!

Damit JEDES Tier von den Parasiten befreit werden kann, brauchen wir mindestens 1000€.

Ein weiteres großes finanzielles Problem stellen jedes Jahr die Transportbehältnisse (Boxen, Käfige) dar.Nach einer gewissen Zeit sind diese einfach durch und müssen ersetzt werden.

Wir haben ca. 30 gebrauchte Boxen gespendet bekommen. Hierzu ein GROSSES DANKESCHÖN an alle, die uns eine Box gespendet haben 🙏🐾


Zusätzlich haben wir ca. 10 neue Käfige gekauft, da diese wesentlich stabiler sind als die Plastikboxen, und wir diese definitiv brauchen werden, speziell für die nicht so „netten“ Straßenhunde. 🙈😝

Die Käfige haben ca. 750€ gekostet, wir haben unseren Notfalltopf geplündert und sind finanziell am 0 Punkt angekommen.

Viele sehen die immensen Kosten welche die Kastrationen verursachen. Um die großen und dringend benötigten Kastrationskampagnen in den Dörfern durchzuführen brauchen wir viel Material. Ohne geht es nicht!

Wir hoffen ganz fest auf eure Unterstützung ♥️

An alle die uns finanziell nicht unterstützen können, bitte teilt den Post so oft es geht, damit wir so viele Menschen wie möglich erreichen können 🙏

Verwendungszweck: Zubehör Kastras

Spenden sind möglich über Paypal: voice_for_dogs@gmx.at

oder auf unser Spendenkonto: Voice for dogs - Tiernothilfe Vorarlberg IBAN: AT63 3742 2000 0408 3960







17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen